Allgemeine Geschäftsbedingungen

für die Nutzung von Koch´s Ferienwohnung  in Gomadingen/Schwäbische Alb

A. Geltungsbereich
Diese Geschäftsbedingungen gelten für die mietweise Überlassung einer Ferienwohnung zur Beherbergung, sowie alle für den Mieter der Ferienwohnung erbrachten weiteren Leistungen des Vermieters (Ursa Koch  Ödenwaldstetter Straße 1  72532 Gomadingen).
Die vom Mieter veranlasste und von Ursa Koch angenommene Ferienwohnungsbuchung begründet zwischen beiden Vertragspartnern das Vertragsverhältnis, den Ferienwohnung-Mieteraufnahmevertrag.

B. Vertragabschluss, -partner, -haftung
1. Der Vertrag kommt durch die schriftliche Buchungsbestätigung entsprechend der Anfrage des Mieters zu Stande (per Brief oder per e-mail).
2. Vertragspartner sind der bestellende Mieter sowie Ursa Koch. Hat ein Dritter für den Mieter bestellt, haftet er zusammen mit dem Mieter als Gesamtschuldner für alle Verpflichtungen aus dem Ferienwohnung-Mieteraufnahmevertrag.
3. Ursa Koch haftet für ihre Verpflichtungen aus dem Vertrag. Die Haftung ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt.

C. Leistungen, Preise, Zahlung, Aufrechnung
1. Der Vermieter ist verpflichtet, die vom Mieter gebuchte Ferienwohnung bereitzuhalten und die vereinbarten Leistungen zu erbringen.
2. Der Mieter ist verpflichtet, die für die Wohnungsüberlassung und die von ihm in Anspruch genommenen weiteren Leistungen geltenden bzw. vereinbarten Preise zu bezahlen.
3. Die vereinbarten Preise schließen die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer ein.

D. Rücktritt des Kunden (Stornierung)
1. Dem Mieter der Ferienwohnung wird nach Buchungsbestätigung das Recht eingeräumt, den Vertrag unter Beachtung nachfolgender Stornobedingungen zu kündigen:

  • Stornierung ab Buchung bis 29 Tage vor Anreise => 75 % Stornogebühren (bezogen auf den Mietpreis)
  • Stornierung ab 28 Tage vor Anreise und Nichtanreise => 100 % Stornogebühren (Mietpreis)

Wir empfehlen den Abschluss einer Stornoversicherung bzw. einer Reiserücktrittsversicherung.

E. Wohnungsbereitstellung, -übergabe und –rückgabe sowie Haftung des Mieters
1. Die Ferienwohnung wird vom Vermieter gründlich gereinigt und gelüftet übergeben. Die Anreise ist ab 15:00 Uhr bis 18:00möglich. Die Abreise muss bis 10:00 Uhr erfolgen.
Die Rückgabe der Ferienwohnung an den Vermieter wird vorgereinigt gewünscht.
2. Die Gäste sind verpflichtet, mit dem Inventar der Fewo pfleglich umzugehen, es vor Beschädigung und vor Diebstahl zu schützen. Ist es während des Aufenthaltes in der Fewo durch Gäste zu einem Schaden gekommen, so ist dieser dem Vermieter unmittelbar anzuzeigen.
3. Auf Grund der gehobenen Ausstattung wird eine Kaution in Höhe von 100.– € erhoben. Diese ist bei Anreise in bar zu entrichten und wird bei Abreise wieder ausbezahlt.
4. Hunde sind erlaubt (je ein Hund auf Anfrage im Appartement und in der Sternewohnung), maximal zwei Hunde im Gartenstudio (ein Hund wohnt kostenfrei, zweiter Hund pro Tag 5.– €).
Die Hundebesitzer versichern aus Rücksicht auf andere Gäste ihre Tiere nicht auf die Couch und in die Betten zu lassen und Schäden zu vermeiden.

F. Nutzung des Internets/WLAN
Den Gästen steht die kostenfreie des Internets/WLAN zur Verfügung. Bei Anreise erhält der Gast einen Zugangs-Code. Er versichert mit seiner Unterschrift keine kostenpflichtige Seiten aufzurufen und zu nutzen. Sollte es zu Missbräuchen kommen (und Zahlungsaufforderungen durch die Telekom) werden diese dem Gast in Rechnung gestellt.

G. Reklamationen
Sollte der Mieter während seines Aufenthaltes Grund zur Beschwerde haben, muss er sich möglichst umgehend mit dem Vermieter in Verbindung setzen. Spätere Reklamationen können nicht anerkannt werden.

H. Schlussbestimmungen
1. Erfüllungs- und Zahlungsort ist Ödenwaldstetter Straße 1  D- 72532 Gomadingen.
2. Gerichtsstand ist Münsingen. Es gilt deutsches Recht.
3. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Ferienwohnung-Mieteraufnahmevertrag unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle einer unwirksamen Klausel tritt automatisch eine entsprechende gesetzliche Regelung. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.